Am 07. Mai 2016 feiert die Kulturbar Konrad in der Johann-Konrad-Vogel Straße 11 in Linz ihr fünfjähriges Bestehen. Wir fühlen uns geehrt, diese Feierlichkeit bespielen zu dürfen und bei dieser Gelegenheit, hier ein kleiner Rückblick aus ganz persönlicher Perspektive:

Es war im Frühling des Jahres 2011, im Posthof in Linz, als mir ein Mann mit Namen „Nikolaus“ vorgestellt wurde. Hoch gewachsen, lange Haare, Dauergrinser. Im Laufe des Gesprächs erfuhr ich von ihm, dass er Besitzer einer Bar sei; jener, die sich einst „Unfassbar“ nannte. Diese war mir natürlich ein Begriff, und ich wusste auch, dass diese vor einiger Zeit ihren Betrieb eingestellt hatte.

Es sind natürlich immer gute Neuigkeiten, wenn eine Bar eröffnet. Die Neuigkeiten sind dann noch besser, wenn das Konzept der Location über die üblichen Gastro-Standards hinausgeht und erstrecht, wenn Live-Musik der zentrale Gedanke ist.

Wenige Tage später besuchte ich dann erstmals diese „Kulturbar Konrad“. Durch den Blick auf den Straßennamen (Johann-Konrad-Vogel Straße 11) erschloss sich mir die Namensgebung und als ich die ersten Stufen ins Lokal genommen hatte war schnell klar: Unfassbar war gestern, das da, ist etwas ganz Neues. Doch nicht nur durch das Interior, sondern vor allem durch den vom Posthof bekannten Mann der nun hinter der Bar stand, mich sofort wiedererkannte, grinste und fragte, was ich denn trinken wolle. Ich bekam ein Bier, so, wie ich es gerne trinke, nämlich ohne Schaum, sah mich um und stellte schnell fest, dass ich nun ein zweites Wohnzimmer gefunden hatte. Menschen saßen an den Tischen, unterhielten sich, im Hintergrund lief deutlich aber nicht aufdringlich gute Musik, dieser Nikolaus unterhielt sich an der Bar mit den Gästen, mit mir und es dauerte nicht lange, bis ich Gesellschaft durch bekannte Gesichter erhielt. Diese Gesichter sollten in den kommenden Jahren Teil meiner Geschichte werden, doch das konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand erahnen.

Die Jahre strichen ins Land, ich sah viele tolle Bands, erlebte schräge Sessions, aus Bekannten wurden Freunde und eines Tages wurde/n ich/wir zu einem Teil der Live-Musik in der Kulturbar Konrad. Artless Lee spielte am 01. Mai 2015 auf diesen Brettern das erste offizielle Konzert in voller Besetzung.

Die Kulturbar Konrad ist somit soviel mehr als nur eine Bar. Sie gab uns Mut und Grund zur Musik – und nicht nur das, sondern auch die Möglichkeit, Platz, Publikum, die Chance den Proberaum zu verlassen und unsere Arbeit öffentlich zu machen.

In den vergangenen fünf Jahren wurde aus Konrad Kult und aus dieser Kultur heraus entstand Musik. Bestimmt nicht nur unsere. Dieser Nikolaus hat es mit seiner Idee, seiner Vision, seiner Arbeit geschafft Potentiale zu schüren und zu schaffen und damit die Live-Musik nach Linz zurück gebracht.

Wir feiern am 07. Mai daher vielmehr als nur das fünfjährige Bestehen. Wir feiern Nikolaus und die Chancen, die er so regelmäßig allen Musikern, Malern, Cartoonisten, Bildhauern und Studenten gibt. Wir feiern echte Kultur in der Kulturbar Konrad.

 

Lieber Nikolaus,

danke für deine Arbeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s